Beistand durch eine Rechtsanwältin/einen Rechtsanwalt

Wenn Sie Anzeige erstattet haben und auch dann, wenn Sie zivilrechtlich vorgehen, empfiehlt es sich dringend, eine/n erfahrene/n Rechtsanwältin/Rechtsanwalt für Ihr Anliegen einzuschalten und gemeinsam abzuwägen, wie sie/er für Sie tätig wird. 

Strafverfahren

Eine sichere Prognose über den Ausgang des Verfahrens kann Ihnen niemand geben. Sollte das Ermittlungsverfahren eingestellt werden, haben Sie über eine Rechtsanwältin/einen Rechtsanwalt die Möglichkeit, ein Klageerzwingungsverfahren anzustreben. Das bedeutet, die Entscheidung, das Ermittlungsverfahren einzustellen, anzufechten.

Unsere Erfahrungen haben gezeigt, dass die Verfahren oft langwierig sind – von der Anzeige bis zum Prozessbeginn vergehen meist sechs bis zwölf Monate.

In der öffentlichen Hauptverhandlung, an der Sie als Zeugin teilnehmen, werden Sie dazu aufgefordert, das Geschehene mündlich vorzutragen und werden dazu befragt. Der Angeklagte hat das Recht, während Ihrer Aussage anwesend zu sein. Sein Ausschluss ist eine sehr seltene Ausnahme.